Babymassage

Babys haben, sogar noch mehr als wir Erwachsenen, ein starkes Bedürfnis nach körperlicher Berührung und Nähe. Dies liegt wohl unter anderem daran, dass das Überleben als Steinzeit-Baby davon abhing den Erwachsenen ganz Nahe zu sein. Deswegen dürfte die Natur diesen Ur-Instinkt tief in den Kleinen eingebaut haben, um somit sicher zu gehen, dass die Art fortbestehen kann. Getragen zu werden und den Eltern körperlich Nahe zu sein, ist somit ein überlebenswichtiges Grundbedürfnis der Babys. Deswegen beharren manche Kinder auch so darauf und schreien so herzzerreißend, wenn dieses Bedürfnis nicht erfüllt wird. 

Genügen der reine Körperkontakt und verständnisvoll, gemurmelte Worte der Eltern nicht um ein unruhiges Kind zu trösten, so ist die Babymasse eine gute Möglichkeit den Stress den das Kind körperlich gespeichert hat (so wie bei uns Verspannungen) herauszulösen. 

In erster Linie ist hierbei die Berührungsqualität wichtig, dann erst kommen die Massagegriffe an und können wirklich tiefgreifend entspannen. Denn wirklich entspannen können wir Menschen uns dann, wenn wir das Gefühl haben verstanden zu werden, gesehen zu werden und so sein zu dürfen, wie wir gerade sind. Dann lassen wir uns automatisch fallen. Bei einem Kind läuft dieser Prozess des Verstanden werdens über den Körper, denn er (und das Schreien) sind das einzige Kommunikationsmittel das Babys haben. Deswegen ist die Babymassage nicht nur ein Mittel zum Zweck um Verspannungen zu lösen, sondern vor allem eines der wichtigsten, nonverbalen Kommunikationsmittel zwischen Eltern und Kindern. Um diese für Erwachsene oft ungewohnte und neuartige Kommunikation (wieder) zu erlernen werden Elemente aus dem Trager verwendet und mit der klassischen, indischen Babymassage verbunden.

Wenn es zeitlich möglich ist, bringe ich euch bei einem der Hausbesuche nach der Geburt in Berührung mit der Babymassage und zeige euch die Massagegriffe. Ansonsten gibt es auch noch die Möglichkeit eines Hausbesuchen bei dem wir uns ausschließlich der Babymassage widmen. 

Die Kosten für einen solchen privaten Babymassagekurs sind 60,- pro Stunde.