Trager®

 Die erste Frage die mir immer gestelllt wird ist: "Trager?!? Was ist das?"

Jetzt könnte ich vieles sagen. Ich könnte sagen:

"Trager® ist eine Körperarbeit, sie ist sanft und unterstützt den Körper selbst in seine Balance zurück zu finden. Dazu gehören auch Gymnastikübungen mit Bildern im Kopf- sogenannte Mentastics. Trager® selbst definiert sich als Wahrnehmungs- und Bewegungsschulung."

oder auch:

"Es gibt dir ein Gefühl von Freiheit, du fühlst dich danach so leicht und frei und doch so präsent in deinem Körper wie nie zuvor! Und sooooo entspannt... Nie hättest du gedacht, dass dir DAS fehlt! Wie geht das überhaupt, sich so gut und wohl zu fühlen?"

Doch was ist Trager® wirklich? Ich kann es schwer beschreiben... ICH musste es fühlen! Alle Worte die ich gehört hatte, waren nicht greifbar. Wer weiß denn schon, wie sich "leicht" wirklich anfühlt?

Aber nach meiner ersten Sitzung wusste ich es plötzlich! Ach, DAS ist damit gemeint! SO fühlt es sich an! Was für ein wunderbares, ganz und gar wohliges Gefühl! Am liebsten wollte ich für immer darin schwelgen... So lange hatte ich zu viel Spannung gehalten und endlich, endlich konnte ich sie abgeben! Sie floss ganz von alleine von mir ab... Und nichts musste ich dafür tun! Die heilsame und so simple Berührung der Praktikerin löste sie aus mir heraus. Es war herrlich...

Heute, nach drei Jahren mit Trager® und nach einem Ausbildungsmodul von Trager® für Kinder, Trager® Level I und Level II blicke ich schon ein wenig mehr hinter die Kulissen des Trager®. Es ist genial in seiner Einfachheit. Denn es lehrt sowohl dem angehenden Praktiker als auch dem Klienten im Grunde genommen nur eines: Wahrnehmung. 

 

Trager

 

Das klingt zwar sehr banal, aber versuche einmal etwas "nur" wahrzunehmen! Ahh, und schon wirst du erkennen, dass wir an fast jede Wahrnehmung eine Beurteilung gekoppelt haben. Das ist gut, das schlecht, diese Verspannung hier tut weh, deswegen ist sie schlecht und ich will, dass sie weg geht, ect. 

Im Trager hingegen geht es darum, wahrzunehmen was jetzt ist. Nicht daran zu denken was man will, oder was man nicht will. Sondern einfach "nur" wahrzunehmen. Gelingt dieses völlig offene Wahrnehmen, dann geschieht plötzlich etwas. Irgendetwas kommt in Bewegung. Etwas, das zuvor nie gesehen wurde, wird berührt! Und diese Berühung des einfach nur Wahrgenommen werdens scheint eine zutiefst heilsame Wirkung auf den Körper zu haben. Und etwas, das einfach nur gesehen werden wollte, löst sich auf... Völlig sanft, oft leise und fast unbemerkt... Und dann spürt man die Freiheit! Und die Leichtigkeit!

Willst du diese Freiheit und Leichtigkeit auch einmal erleben? Einmal spüren, was diese Worte wirklich bedeuten? Dann probier es aus! :) Hier findest du den Praktiker deines Vertrauens in deiner Nähe.